Das war DONAU in FLAMMEN 2007!

Wir danken den zahlreichen Besuchern!

Donau in Flammen - am Freitag, 10. August 2007 - ein voller Erfolg für den Donaumarkt Mauthausen!
Bei akzeptablem Wetter wurde um 17 Uhr die Veranstaltung "Donau in Flammen 2007" eröffnet.
Moderator Franz Aschauer konnte zahlreiche Ehrengäste (Bundesrat Gottfried Kneifel, Mundartdichter Leopold Wandl etc.) und viele Zuschauer begrüßen.

Liquid Quarter Mile

Ein Sportbootrennen auf der Donau

9 Teilnehmer mit unterschiedlichen Sportbooten traten im Wettkampf gegeneinander an.
Publikumsliebling waren sicher die beiden Superboote mit 700 bzw. 250 PS, die aufgrund ihrer Größe und Geräuschentwicklung für Begeisterung beim Publikum sorgten.

Der ganze Ort ist Bühne!

Der Heindlkai war fest in Besucherhand.

Geschätzte 5-7.000 Besucher strömten am Freitag, 10. August 2007 in den historischen Donaumarkt Mauthausen.

Mit traditioneller Blasmusik untermalte die Marktmusikkapelle Mauthausen von 17 bis 20 Uhr die einlangenden Besucher von "Donau in Flammen".

Gegen 21 Uhr erreichte das Besuchervolumen ein Ausmaß, wie man es nur vom Urfahraner-Markt kennt. Jung und Alt war auf den Beinen um dem Megaspektakel beiwohnen zu können.

Auch Bürgermeister Erwin Wohlmuth mit Gattin genoss diese grandiose Veranstaltung!

Unterdessen stieg auch die Stimmung im Festzelt, wo die Liveband "Moskitos" für Schwung und gute Laune sorgte.

Um 22 Uhr war die Donaulände und die gesperrte Bundesstraße3 am Heindlkai mit Menschenmassen bevölkert, die gespannt auf das grandiose Feuerwerk, untermalt mit klassischer Musik warteten.

Fünf Schiffe mit Besuchern, die sich dieses Multimediaspektal mitten auf der Donau anschauen wollten, waren in Warteposition gegangen und hatten die Lichter an Bord gelöscht.

Und dann war es soweit:

am gegenüberliegenden Ufer kam Lichtschein auf, eine erste Feuerwerksrakete erhellte den Himmel über der Donau und dem Donaumarkt Mauthausen.
Ein Raunen ging durch die Menschenmenge.
Und dann ging es Schlag auf Schlag.
Zu Mozarts "Kleiner Nachtmusik" wurde den Zuschauern ein bunter Reigen an Feuerwerkskompositionen geboten, der begeistert beklatscht wurde.